Aktuelles

Aktion "Ein Artikel mehr" am 04.05.2024 war ein voller Erfolg!
Christian Türksch und Dr. Ingo Rackow freuen sich über einen gefüllten Einkaufswagen

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wiederholte der Lions Club Wolfsburg-Vorsfelde am Samstag 04.05.2024 die Aktion „Ein Artikel mehr“ diesmal beim Edeka Center Bahrs in Velpke, bei der Aktion wurden haltbare Lebensmittel, Kosmetika und Sachspenden für bedürftige Menschen gesammelt.

Am Abend des Tages waren Artikel im Gesamtwert von etwa € 1.200 zusammengekommen, die die Betreiber des Edeka Center Bahrs in Velpke, Luisa und Marco Bahrs, um einen Warengutschein in Höhe von € 1.200 verdoppelten. So konnten insgesamt Sachspenden im Gesamtwert von € 2.400 an den Wolfsburger Tagestreff für Obdachlose "Carpe Diem" übergeben werden.

Der Förderverein des Lions Clubs Wolfsburg-Vorsfelde hat auf seiner Mitgliederversammlung am 6.2.2024 den bisherigen, mehrjährigen Vorstand verabschiedet.

Wolfgang Täger-Farny, Hans Mothsche und Dr. Ingo Rackow waren in dieser Besetzung seit 2018 als Vorstände aktiv.

Die übernehmenden, neuen Vorstände sind Dr. Frank Wißler, Volker Schiffers und Mathias Grote.

Die Damen und Herren im Seniorenzentrum in Vorsfelde konnten wieder zusammen mit Gästen Advent feiern. Der Lions Club Wolfsburg-Vorsfelde und das Hotel Courtyard by Marriott Wolfsburg, das auch Clublokal der Lions ist, hatten als Kooperationspartner zu einem adventlichen Miteinander am 17.12.2023 eingeladen.

Nunmehr zum 15. Mal verkaufte der Lions-Club Wolfsburg-Vorsfelde Adventskalender für den guten Zweck. Im Jahr 2023 wurde die Auflage auf 2.200 Kalender gesteigert - erfreulicherweise waren alle Kalender bereits Anfang Oktober ausverkauft. Hinter jedem der 24 Türchen verbargen sich Gewinne im Gesamtwert von ca. € 5.500, die unter notarieller Aufsicht gezogen wurden.

Wie in den vergangenen Jahren kommt der Reinerlös Menschen in Not aus Wolfsburg-Vorsfelde, Velpke und Umgebung zugute. Die Verteilung der Mittel wird höchst effizient gestaltet und erfolgt zu gleichen Teilen von je € 3.00 über die evangelische und katholische Ortskirche.