Benefizkonzert mit dem Vorsfelder Gospelchor

Lions Benefizkonzert 2019

Lions-Club veranstaltet ein Konzert

Der Erlös geht an "Wasser für Kenia".

Vorsfelde Wie bereits in den vergangenen Jahren richtet der Lions-Club Wolfsburg-Vorsfelde auch in diesem Jahr wieder ein Benefizkonzert aus. Am 27. September gibt der Gospelchor Wolfsburg-Vorsfelde unter Leitung von Paul Blüthner in der Vorsfelder St.-Petrus-Kirche ab 19.30 Uhr ein Konzert zugunsten der guten Sache, wie der Lions-Club Wolfsburg-Vorsfelde mitteilt.

Im Gegensatz zu klassischen Gospelkonzerten amerikanischer Prägung kommen überwiegend Gospels aus europäischen Ländern zur Darbietung. Anders als klassische Spirituals, die häufig das Leid der Sklaven und den Hunger nach Erlösung zum Thema haben, erzählen diese Gospels eher Geschichten von Lob und Dank, heißt es in der Veranstaltungsankündigung.

Von gefühlvoll bis überschwänglich werden alle Schattierungen dabei sein. Darüber hinaus bringt der Chor aber auch überraschende Klassiker aus dem Popbereich.

"Wir freuen uns darauf, dem interessierten Publikum eine neue Ausrichtung der Benefizkonzerte des Lions-Clubs Wolfsburg-Vorsfelde präsentieren zu können", freut sich Dr. Peter Deike, amtierender Präsident des Clubs.

Die Veranstaltung findet im reizvollen Ambiente der Vorsfelder St.-Petri-Kirche im Herzen Vorsfeldes statt, die den besonderen Rahmen für das Konzert bietet. Das Konzert wird um 19.30 Uhr beginnen. Der Einlass beginnt bereits ab 19 Uhr, so dass auch schon kleine Stärkungen zu sich genommen werden können.

Der Reinerlös der Veranstaltung wird der Aktion "Wasser für Kenia" und dem (Kinder)-Hospizhaus Wolfsburg zur Verfügung gestellt. Auch stehen schon die beliebten Adventskalender des Lions-Clubs Wolfsburg-Vorsfelde für den Erwerb bereit. red

Eintrittskarten können zum Preis von je 10 Euro über die Buchhandlung Sopper bezogen oder an der Abendkasse erworben werden.

Wolfsburger Nachrichten, Helmstedt - 21. September 2019 - Vorsfelde - Seite 17

© BZV Medienhaus GmbH, 2019

Lions Benefizkonzert 2019

Sheila Arnold

Zurück